http://www.slade40years.com/, Slade, Dave Hill, Don Powell, Jim Lea, Noddy Holder, Glamrock, Slade40years, Don Powell Fanclub, Wolverhampton, Bilston,

SLADE at Bedburg/Hau - Castle MOYLAND - GERMANY

15th September 2007

 

pictures copyright@

Sladefans on tour (Martin Kitz, Uwe Friedrich und Volker Rosenau)

Wolfgang Fuelster, Monika Kahle & Ilpo Bister


 

 

 

German Newspaper RP online:

HERE

Our report travel to Germany - SLADE gig at Bedburg/Hau

 

Friday 14.9. We started in the evening by airplane from Helsinki-Vantaa to Duesseldorf. We arrived late in the evening and catched a taxi for went to our hotel.

 

 

 After the check in we called Martin Kitz and told him about our well arrive at Duesseldorf.

In the background was loud music and Martin and Monika invited us already some days ago to come to the silverweddingparty. It was really late and to go to Möchengladbach would take also some time, so we dicided, to go on the next day after midday to Martin.

Saturday 15.9.  After breakfast we went for a walk through Duesseldorf. It was really nice weather and we was directly in the centre of Duesseldorf.

At first we toke a walk throught the Ständehauspark. A nice place with a smal lake and the old Ständehaus.

Through the park we came to the to the administration quarter, witch is created around the Rheintower.

catering trade on the Rheinbanks with a view to the

Rheintower and the Oberkasseler-bridge

 

We went along the Rheinpromenade and we came to the St. Nicolas church.

Forward to the old part of Duesseldorf

and the very nice old townhall with the monument of Jan Wellem

Elector Jan Wellem was born in 1658 and governed since 1679 over the rhinelander possessions of his father Philipp Wilhelm.

Monument is created of the flemish sculptor Gabriel Grupello

On our way we came to the Königsallee and arrived soon in our hotel again.

It was a really nice tour !

IMPRESSIONS DUESSELDORF

We left soon Duesseldorf by train in direction Mönchengladbach and arrived in the midday-hours at Martin and Monika Kitz`s house.

Uwe and Marion Friedrich  was there too and so we started soon, after the information through Martin about his plans, to create the DON POWELL FANCLUB banner.

Thanks on this place to Martin and Monika for the nice welcome, food and service :-)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

After a lot of fun we drived with Martin and Uwe to Kalkar ( Wissel), where we had our next place for sleep for one night. Marion and Monika decided to come later.

Arrived at our pension, we checked short in and soon we drived to Bedburg/Hau, where we had a big surprise, because Berndt Huebl and Volker Rosenau was waiting already for us ! :-)

GREAT !!! Nobody knew, that this both will also come to this gig !

It was really amazing to see them there too !

 

SLADE had already in the afternoon the soundcheck.

Wolfgang Fuelster sent to us pics of them !

Soundcheck


Infront of the castle Moyland:

Uwe Friedrich,Berndt Huebl,Ilpo Bister, Monika Kahle,Martin Kitz, Volker Rosenau ( v.l.t.r.)

We went all to the info-office, Ilpo and I, we got our backstage-press-passes, THANKS a lot on this place to the organizers !

The admittance to the gig started 19.00 and so we had still time to go for dinner.

So we went to the restaurant "Zur Alten Post".

A lot of fun again and the time was running.

We went to the eventplace soon and had a meeting with Wolfgang and Martina Fuelster from Hamburg. It was really nice to meet them both. We had only e-mail contact and havn`t  know us personally eatchother before.

Wolfgang Fuelster shows the back, he got autographs from Don and Dave :-)

Support for SLADE - „Sweety Glitter & The Sweethearts“

website

Sweety Glitter – Volker Petersen Leadvocals, Guitars
Randy B. Bluebird – Eiko Witt / Guitars, Vocals
Salvatore d’Amour – Frank Bahn Bass / Vocals
Carbite Williamson – Stephan Kabisch / Hammond, Keyboards,Vocals, Harp
Sir Tobi – Tobi Zweifler / Drums

We`ve got the message, that SLADE is arrived, so Ilpo and I, we went backstage, because we had the backstage-passes.

As first we had a meeting with Don. It was amazing to se him again, exactly 3 month after last meeting at Dexheim :-)

So we could gave our congratulations to him and gave him the birthdaypresent.

Don told us, that it would be okay, if the other fans come too. SLADE had still time for go at stage, because the supportband was still playing.

We had also a nice moment with Dave and we could take this pic :-)

THANX very much to Dave !!!

We went back to the eventplace to inform the other fans, that they could come with ous backstage ! All had to go very quick and Martin was running to get the presents for Don and Hanne ( he gave them on a save place ).

Martin gives here already a present to Hanne.

It was so a warm meeting.

THANX very much to Don and Hanne as also to Dave, John and Mal.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Don get now the birthday presents from Martin Kitz and Uwe Friedrich

I believe, here you can see, that both of them are very happy :-)


Martin presents to Don the Honar Roll Diploma of the

Don Powell Fan Club ( DPFC)


 

MEETING WITH LIDWIEN AND ADRI FROM HOLLAND

SLADE ON STAGE

THE SHOW IS OVER - AFTER THE GIG

RP) Bedburg-Hau-Moyland „Schließt eure Töchter weg, Slade ist in der Stadt!“, warnte Mal McNulty, Sänger der britischen Rock-Band Slade, das Publikum im Park von Schloss Moyland. Ein echter Top-Act für die Besucher im Schlosspark. Seit über 40 Jahren macht Slade die Musikbranche unsicher. Und obwohl die Gruppe um Schlagzeuger Don Powell in die Jahre gekommen ist, war ihr Auftrit genau so energiegeladen und mitreißend, wie die Fans es von ihren Lieblingen kennen. Bei klarem Himmel und trockenem Wetter hatten sich wieder Aberhunderte Rock-Liebhaber entschlossen, das Open Air-Konzert zu besuchen. Aber auch jüngere Musikfreunde kamen voll auf ihre Kosten.

Balladen und viel mehr

Von herzerwärmenden Balladen bis hin zu kraftvollen Stücken wie „We’ll bring the house down“ ließ Slade keinen Wunsch des Piblikums offen. Als Mal McNulty ankündigte, dass der nächste Song „Far Far away“ heißt, war die Freude besonders groß. Ist es doch gerade diese Ballade aus dem Jahre 1974, die vielen Fans sofort in den Kopf schießt, wenn sie an Slade denken. Wer ein Feuerzeug dabei hatte, holte dieses spätestens jetzt aus der Tasche.

Als Zugabe und krönenden Abschluss spielten die Rock-Oldies dann „Merry X-mas Everybody“ Weihnachten ist zwar erst in drei Monaten, aber bei einem Nummer-Eins-Hit wie diesem drückt man gerne mal ein Auge zu.

Auch die Vorband von Slade leistete tolle Arbeit. „Sweety Glitter & The Sweethearts“ nennt sich das bunte Ensemble aus Braunschweig, dass ziemlich genau halb so lange wie Slade auf der Bühne steht - nämlich seit 20 Jahren. Frontmann Sweety Glitter, mit bürgerlichem Namen Volker Petersen, verstand es blendend, sein Publikum zu unterhalten und zum Mittanzen zu animieren. Knapp zwei Stunden heizten die selbsternannten Glamrock-Legenden den Zuschauern in Moyland mit einer Mischung aus Covern und eigenen Liedern ein. Mit schrillen Perücken und bunten Outfits boten die Musiker aus Braunschweig eine Show, die dem Publikum sichtlich Spaß machte und die Vorfreude auf Slade noch größer werden ließ. Spätestens bei „Rockin’ all over the world“ war auch der letzte Tanzmuffel weich gekocht.

Veranstaltet wurde das Open Air 2007 von der Stiftung Museum Schloss Moyland in Kooperation mit dem Werbering Bedburg-Hau und präsentiert von Diebels. Ein gelungener Abend, der den Rock-Fans sicher noch lange in Erinnerung bleibt und Appetit macht auf das nächste Open-Air - wenn hoffentlich wieder ein Top-Act vom Kaliber Slade auf der Bühne steht.


 
 „Slade“ kommt nach Moyland

VON VIVIAN KLEIN

 
(RP) Glam-Rock aus hochkarätiger Feder steht auf dem Programm beim diesjährigen Open-Air auf Schloss Moyland. Neben der britischen Top-Band „Slade“ geben sich „Sweety Glitter & The Sweethearts“ die Ehre.

bedburg-hau-moyland Hard-Rock im Museum Schloss Moyland, die erfolgreiche Reihe wird fortgesetzt. Am Samstag, 15. September, kommen „Slade“ zum Open-Air. Als echtes Urgestein des Hard- und Glam-Rock, seit 40 Jahren auf der Bühne, passen sie doch hervorragend zum historischen Schloss Moyland. Außerdem wird die Braunschweiger Glamour-Truppe „Sweety Glitter & the Sweethearts“dabei sein , die im Stil der 70er ziemlich bunt auf die Bühne steigen. Glam-Rock eben.

Keine Vorband

Die hochkarätige Bandauswahl im Doppel veranlasste Johannes Look, Verwaltungsdirektor des Museums Schloss Moyland, zur Formulierung: „Wir haben in diesem Jahr keine Vorband. Beide Bands sind Hauptbands.“ Man muss ihm wohl recht geben angesichts der Discografie der beiden Formationen.

„Slade“ hat nach einem Fehlstart in den späten 1960ern (als „Ambrose Slade“) die anfänglichen Schläger-Outfits in die Altkleidersammlung gepackt und sich den Glamour-Stil zugewandt, der die 70er regierte. Und schon ging es für die Briten vor allem mit den Singles steil aufwärts. Klassiker wie „Far Far Away“, „Coz I Luv You“, „Mama Weer All Crazee Now“ oder „May Oh My“ dürften jedem Rock-Fan etwas sagen.

Bis 1976 schafften es alle ihre Singles in die britischen Top 20, sechs auf Platz eins – seit den Beatles war ein solcher Erfolg unerreicht. Wer würde besser zu den schrillen „Slade“ passen als „Sweety Glitter & The Sweethearts“, die nicht etwa entsprechend ihres Namens Schmuse-Epen aus den Instrumenten leiern, sondern kräftig in die Rock-Schublade greifen. Die Band tourte bereits mit Deep Purple, Status Quo und auch Slade. Auch sie gehen ohne Glitzer-Anzug und bunte Fönfrisur-Perrücke gar nicht erst auf die Bühne.

Eben die 70er in Hochform – und dann auch noch in außergewöhnlicher Umgebung. „Die Musik ist auf dem ganzen Museumsgelände zu hören. Wer also mag, kann sich für eine halbe Stunde mit seinem Bier gemütlich in den Kräutergarten setzen und von dort zuhören“, gibt Look einen Tipp. Das Bier wird dabei ein freundliches Diebels sein, denn die niederrheinische Brauerei aus Issum und RWE Rhein-Ruhr sind die Sponsoren für die Open-Air-Reihe.

„Das Markenzeichen der Reihe ist, hier stehen Leute auf der Bühne, die wirklich Musik machen können“, befand Tina Walbers, Marketing Managerin von Diebels. „Das unterstützen wir als niederrheinische Brauerei natürlich gern.

 

 

Moyland Open Air 2007

Sa 15.09.2007, ab 19:30 Uhr


Slade http://www.moyland.de/bilder/openair/2007/slade.jpg

und Sweety Glitter & the Sweethearts

http://www.moyland.de/bilder/openair/2007/sweety_glitter.jpg

Glam-Rock im Schlosspark Moyland

http://www.moyland.de/pages/veranstaltungen/index.php?sub=openair01



We will be there !!!!!

 
 

Die Brauerei Diebels und die Stiftung Museum Schloss Moyland präsentieren am 15. September 2007 mit Slade ein weiteres Highlight der britischen Glam-Rockmusik. Als Support-Act tritt die Braunschweiger Band Sweety Glitter & the Sweethearts auf.

Die Open Air-Reihe mit Klassikern der Rockmusik im Schlosspark Moyland ist seit 2002 fester Bestandteil des Programms auf Schloss Moyland. Auch in diesem Jahr wird Fans und Gästen wieder mitreißende Musik und eine glamouröse Bühnenshow geboten werden. Mit handgemachter Rock-Musik vor einmaliger Kulisse findet erneut ein Event-Highlight auf Schloss Moyland statt.

Slade sind eine Legende! Ihre Songs, LP’s, Tourneen und TV-Auftritte haben Akzente gesetzt. Dave Hill’s auffälliger Kleidungsstil mit farbenprächtig-schrillen Phantasiekostümen und die einzigartigen Bühnenshows wurden zum Markenzeichen: Slade charakterisieren eine ganze Epoche der Rock-Musik.

22 Singles in den TOP 20 und 5 Smash-Hit-Alben – eine sagenhafte Bilanz. Klassiker wie Far Far Away, Coz I Luv You, Mama Weer All Crazee Now, My Oh My, Merry X-Mas Everybody oder Run Run Away, aber auch neuere Hits wie Radio Wall Of Sound (1991), Hot Luv (1995) und Howlin’ Wind (1996) stehen für eine einzigartige Karriere.

Sweety Glitter & the Sweethearts begeistern ihr Publikum mit einer auffälligen Bühnenshow und einer leidenschaftlichen Musik-Performance, getreu dem Motto Love, Peace & Rock´n´Roll. Die Glamrocker von Sweety Glitter & the Sweethearts präsentieren die besten Hits der 1970er und halten so den Mythos der 1970er eindrucksvoll am Leben.

Einlass: ab 19:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com